Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ausstellung von Reisepässen (für Antragsteller unter 18 Jahre)

Für Kinder und Jugendliche gibt es zwei Arten von Pässen:

1) Biometrische Pässe: Europapässe können ab Geburt ausgestellt werden, spätestens jedoch ab dem 12. Lebensjahr. Wir empfehlen Europapässe zu beantragen, da die einfacheren Kinderreisepässe nicht in allen Ländern außerhalb der EU anerkannt sind. Biometrische Pässe für Personen unter 24 sind gültig für 6 Jahre und werden in der Bundesdruckerei in Berlin gedruckt.

2) Kinderreisepässe: Kinderreisepässe sind einfachere (nicht biometrische) Pässe und werden in der Regel innerhalb von 2 Tagen ausgestellt. Kinderreisepässe haben die grünen, gefalteten Kinderausweise ersetzt und sind gültig für 6 Jahre, längstens jedoch bis zum 12. Lebensjahr. Kinderreisepässe werden u.a. nicht für die visumfreie Einreise in die USA akzeptiert.

Alle Pässe müssen persönlich (Eltern und Kind) nach Terminvereinbarung beantragt werden. Eine Verlängerung von Ausweisen und Pässen jeder Art ist nicht mehr möglich. Seit dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Den bestehenden Pass/Kinderausweis können Sie während der Bearbeitungszeit behalten, wenn Sie dringend reisen müssen und der Pass noch gültig ist.

Wichtige Information bei ERSTPÄSSEN: In manchen Konstellationen ist vor der Passbeantragung die Abgabe einer Namenserklärung nötig. Bitte lesen Sie sich hierzu die Informationen weiter unten auf dieser Seite.

Falls Ihr Kind außerhalb Deutschlands adoptiert wurde oder es sich um eine Leihmutterschaft handelte, wenden Sie sich bitte vor Buchung eines Passtermins an uns:

Kontaktformular Namensrecht bei der Botschaft in London

Personalausweise können ab dem 16. Lebensjahr ohne Zustimmung der Eltern beantragt werden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nur vollständige Passanträge angenommen werden können. Sie müssen daher davon ausgehen, dass bei unvollständigen Unterlagen eine erneute Vorsprache mit Termin nötig ist.

Für die Antragstellung werden benötigt:

(Dokumente im Original sowie jeweils eine Kopie)

  • Antragsformular (auf der Webseite zum Download verfügbar-in Druckbuchstaben auf den Namen des Kindes ausgefüllt).
  • Für den Antrag sind folgende Unterschriften erforderlich:

    • Bei ehelichen Kindern grundsätzlich von beiden Elternteilen.
    • Bei nichtehelichen Kindern, wenn beide Eltern das Sorgerecht besitzen, grundsätzlich von beiden Elternteilen
    • Bei Kindern aus geschiedenen Ehen und bestehender Alleinsorge von dem Elternteil, der das Sorgerecht hat. Bitte den Sorgerechtsbeschluss beifügen.
    • Bei Kindern, für die ein Vormund oder Pfleger bestellt ist, Unterschrift von diesem Vormund/Pfleger.
  • Sofern einer der Sorgeberechtigten verhindert ist, kann auf dessen Vorsprache verzichtet werden, wenn die Unterschrift sowie die Passkopie des abwesenden Sorgeberechtigten beglaubigt ist (siehe auch 2.Seite Antrag Reisepass). Wichtig: Beglaubigungen können nur anerkannt werden, wenn diese entweder von einem deutschen Honorarkonsul, bei einer deutschen Auslandsvertretung oder von einem "notary public" (mit Siegel) vorgenommen wurden.

    Sorgeberechtigte, die sich nicht in Vereinigten Königreich aufhalten, können eine schriftliche Zustimmungserklärung mit einer Kopie ihres Ausweises/ Passes abgeben. Die Unterschrift sollte von einer deutschen Behörde oder einer Auslandsvertretung beglaubigt sein.

  • Bisheriger Kinderausweis/-reisepass, Reisepass oder Personalausweis, falls vorhanden

  • Geburtsurkunde des Kindes - (‚unabridged birth certificate‘) mit Angaben der Eltern.

  • Falls in einer Drittsprache: zusätzlich mit Übersetzung ins Deutsche oder Englische

  • Gültige Reisepässe und/oder Personalausweise beider Elternteile.

  • Heiratsurkunde der Eltern (falls in einer Drittsprache: zusätzlich mit Übersetzung ins Deutsche oder Englische)

  • Bei Kindern nichtverheirateter Eltern die Geburtsurkunde der Mutter.

  • Falls zutreffend: Einbürgerungsurkunde des Kindes bzw. des deutschen Elternteils

  • Bei Namenserklärung des Kindes bzw. eines Elternteils nach Heirat im Ausland bitte die Bescheinigung über die Namenserklärung mitbringen.

  • Abmeldebescheinigung des letzten deutschen Wohnsitzes (nur nötig, wenn im letzten Pass/Ausweis ein deutscher Wohnort steht. Entfällt, wenn das Kind noch nie in Deutschland gelebt hat).

  • Aktueller Adressnachweis der Eltern für GB (z.B. council tax/ utility bill oder bank statement)

  • Zwei gleiche, aktuelle Passbilder mit hellem Hintergrund (für Kinder ab 6 J gelten biometrische Bestimmungen - mehr Infos hier.).

  • Einen mit Ihrer Adresse versehenen, Special Delivery Rückumschlag, (pre-paid up to 500g - bei jedem Postamt erhältlich), falls Rücksendung per Post gewünscht.

  • Fingerabdruck bei Europapässen für Kinder ab 6 Lebensjahren (Abgabe erfolgt bei Antragsstellung)

  • Unterschrift des Kindes für Kindern ab 10 Jahren (bei Antragsstellung)

Gebühren

Eine Liste mit den aktuellen Gebühren unserer konsularischen Dienste finden Sie hier

Terminvergabe

Reisepässe können in der Botschaft London, im Generalkonsulat Edinburgh, sowie bei den Honorarkonsuln in Aberdeen, Cardiff, Leeds, Liverpool, Plymouth, Southampton und Newcastle beantragt werden.

Weitere Informationen zur Terminvergabe finden Sie hier.

Namensänderung

Sollte eine der folgenden Aussagen für Sie zutreffen, müssen Sie vor der Beantragung des Passes noch eine Namenserklärung abgeben:

  • Sie möchten als verheiratete Eltern, die keinen gemeinsamen Ehenamen führen, einen Pass für Ihr Kind beantragen
  • Sie möchten als nicht miteinander verheiratete Eltern einen Pass für Ihr Kind beantragen. Das Kind soll nicht den Namen der Mutter tragen
  • Sie und Ihr Ehepartner möchten einem Kind aus einer früheren Ehe den gemeinsamen Ehenamen erteilen.

Alle erforderlichen Informationen zur Abgabe von Namenserklärungen finden Sie hier.


Kontakt

Pass- und Personalausweisstelle LONDON

23 Belgrave Square, London, SW1X 8PZ
Telefon: 020 7824 1426

Telefonzeiten

Montag – Donnerstag: 11:00-12:00 Uhr und 13:30-14:30 Uhr
Freitags: 11:00-12:00 Uhr

Passabholung (ohne Termin):

Montag - Donnerstag: 08:15-10:45 Uhr und 13:15-14:30 Uhr
Freitags: 08:15-10:45 Uhr

Anfragen per Email

Pass- und Personalausweisstelle EDINBURGH

16 Eglinton Crescent, Edinburgh, EH12 5DG

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 09.30 bis 11.30 Uhr

Anfrage per E-Mail

Bitte beachten Sie: Reisepässe und Personalausweise können nur nach Terminvereinbarung und bei persönlicher Vorsprache beantragt werden.

Klicken Sie hier um einen Termin zu vereinbaren.

nach oben