Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Beglaubigungen

Die deutschen Auslandsvertretungen können Unterschriften und Kopien beglaubigen, wenn das entsprechende Dokument für den Gebrauch in Deutschland bestimmt ist.

Nach Änderung des Geldwäschegesetzes sind Auslandsvertretungen jedoch nicht mehr befugt, Unterschriftsbeglaubigungen und Identitätsprüfungen bei Kontoeröffnungen, Kreditvergaben und vergleichbaren Fällen vorzunehmen. Hierzu gehören u.a. auch Kreditkartenanträge und Kontovollmachten. Bitte wenden Sie sich wegen Ihres weiteren Vorgehens an die Bank, die Ihnen die Unterlagen zugeschickt hat.

Eine Sonderregelung gilt nur für Sperrkonten visumspflichtiger ausländischer Studierender. Hier kann die Beglaubigungsstelle weiter Unterschriftsbeglaubigungen und Identitätsprüfungen für die Eröffnung eines Sperrkontos vornehmen.

Sie können sich während der üblichen Öffnungszeiten an die Beglaubigungsstelle der Botschaft in London oder die Rechts- und Konsularabteilung des Generalkonsulats in Edinburgh wenden. Die Vereinbarung eines Termins ist hierfür meistens nicht erforderlich. Es gibt jedoch einige Fälle, bei denen Sie einen Termin benötigen oder bestimmte Dokumente vorlegen müssen. Bitte wenden Sie sich deswegen vor Ihrem Besuch bei der Auslandsvertretung immer an die Beglaubigungsstelle:

Öffnungszeiten bei der Botschaft London

Ab 9. Januar 2018 eingeschränkte Öffnungszeiten aufgrund von Sanierungsarbeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag: 10.00-11.30 Uhr (letzter Einlass) und 13.15-14.00 Uhr (letzter Einlass)

Mittwoch und Freitag: 10.00-11.30 Uhr (letzter Einlass)

Kontakt

Telefon: 0207 824 1462 (Montag - Donnerstag: 08.00-08.30 und 14.30-16.00, Freitag: 08.00-08.30)

Fax: 0207 824 1449

E-Mail: Kontakt zur Beglaubigungsstelle in London

Öffnungszeiten beim Generalkonsulat Edinburgh

Montag – Freitag 9.00–11.00 Uhr

Kontakt

Telefon: 0131 337 2323 (Montag - Donnerstag: 14.00 - 15.00, Freitag: 08.00 - 09.00)

Fax: 0131 346 1578

E-Mail: Kontakt zur Beglaubigungsstelle in Edinburgh

Für die Beglaubigung einer Unterschrift bringen Sie bitte mit:

  • Ihren gültigen Reisepass,
  • das zu unterschreibende Dokument,
  • einen Wohnsitznachweis für Großbritannien (z.B. Council Tax Bill oder eine Haushaltsrechnung, bitte keinen Kontoauszug), und
  • die Gebühr in bar.

Gebühren:

Die Höhe der Gebühr für eine Unterschriftsbeglaubigung ist abhängig vom Zweck der Beglaubigung sowie vom Wert des Gegenstandes und liegt zwischen 15-250 €, zahlbar in £ Sterling.

Für die Beglaubigung von Fotokopien sollten Sie bitte

  • das Original des betreffenden Dokumentes,
  • die benötigte Anzahl von Fotokopien, und
  • die Gebühr in bar

mitbringen. Die Gebühr für die Beglaubigung von Fotokopien beträgt 10 € zahlbar in £ Sterling.

Für Beglaubigungen zu Rentenzwecken wird keine Gebühr erhoben (bitte bringen Sie das Schreiben der Rentenbehörde mit).

Bei der Botschaft London können Sie auch mit Kreditkarte (Visa, Mastercard) zahlen. Bitte beachten Sie, dass die Gebühr dann in Euro abgerechnet wird und Gebühren entstehen können.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Schecks oder Debitkarten akzeptieren.

Honorarkonsuln

Beglaubigungen von Unterschriften und Kopien können grundsätzlich auch von Honorarkonsuln vorgenommen werden.

Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf direkt einen Termin mit einem Honorarkonsul in ihrer Nähe und besprechen auch die im Einzelfall zu zahlenden Gebühren.