Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Mitarbeiter/in in der Pass- und Visastelle (in Vollzeit)

10.08.2022 - Stellenanzeige

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in London sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Mitarbeiter/innen in der Pass- und Visastelle.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Entgegennahme von Pass- oder Visaanträgen, auch im Schalterdienst
  • Beratung der Kunden am Schalter und Telefon, Beantwortung telefonischer und schriftlicher Anfragen
  • IT-gestützte Bearbeitung der Pass- oder Visaangelegenheiten
  • Aktenablage

Anforderungsprofil:

  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, jeweils mindestens B2

  • Kundenfreundliche Einstellung, jederzeit höflicher und hilfsbereiter Umgang mit Kunden, Geduld im Umgang mit schwierigen Kunden

  • gute IT-Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme

  • Leistungsbereitschaft und hohe Belastbarkeit

  • ausgeprägte Teamfähigkeit

  • Bereits vorhandene Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis im Vereinigten Königreich zwingend erforderlich

Eine Einarbeitung in Pass- bzw. Visaangelegenheiten (je nach Einsatzbereich) ist gewährleistet. Es wird zunächst ein Jahresvertrag geschlossen. Eine Verlängerung kann derzeit noch nicht verbindlich zugesagt werden. Das Vertragsverhältnis richtet sich nach britischem Arbeitsrecht. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/ Woche. Die Vergütung richtet sich nach dem Gehaltsschema der Botschaft London. Das Anfangsgehalt beträgt monatlich brutto £ 3.146. (£ 3.271 nach erfolgreicher Ableistung der sechsmonatigen Probezeit). Grundsätzlich ist das Gehalt in Deutschland zu versteuern; einzige Ausnahme: Britische Staatsangehörige, die nicht auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, werden im Vereinigten Königreich besteuert. Sozialversicherungsbeiträge sind in Großbritannien abzuführen. Die Botschaft bietet ein großzügiges Workplace Pension Scheme an. Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren wird vor Einstellung eine Personen-/ Sicherheitsüberprüfung vorgenommen; Ihre Bereitschaft zur Mitwirkung wird vorausgesetzt.

Bitte beachten Sie, dass diese Tätigkeit nicht im Homeoffice ausgeführt werden kann.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung (deutsches und englisches Motivationsschreiben mit deutschem und englischem Lebenslauf, Nachweise Ihrer Bildungsabschlüsse, ggf. Beschäftigungszeugnisse/ Empfehlungsschreiben/ Referenzen sowie Nachweis Ihrer britischen Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis spätestens 28.08.2022 an die Botschaft.

Für eine persönliche Vorstellung sollten Sie Anfang September zur Verfügung stehen.

Es werden nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt. Empfangsbestätigungen auf Bewerbungen werden nicht versandt. Wir kontaktieren ausschließlich Kandidatinnen und Kandidaten, die zu einer persönlichen Vorstellung eingeladen werden.
Informationen zum Datenschutz gem. Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie hier

nach oben