Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Honorarkonsuln

Artikel

Deutschland unterhält im Vereinigten Königreich zwei Vertretungen und siebzehn Honorarkonsuln. Mit Hilfe unseres interaktiven Konsulatfinders erfahren Sie welche Vertretung Ihnen behilflich sein kann und wie Sie diese erreichen können.

Konsulatfinder

Vereinigtes Königreich

Bezeichnung

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland London

Leiterin / Leiter

Geschäftsträger a.i. Tania Freiin von Uslar-Gleichen

Telefon

+44 20 78 24 13 00

Fax

+44 20 78 24 14 35

Postadresse

Embassy of the Federal Republic of Germany, 23 Belgrave Square, London, SW1X 8PZ, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Straßenanschrift

23 Belgrave Square, London, SW1X 8PZ

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland. Konsularischer Amtsbezirk: Avon, Bedfordshire, Berkshire, Blaenau Gwent, Bridgend, Buckinghamshire, Caerphilly, Cambridgeshire, Cardiff, Carmarthenshire, Ceredigion, Cheshire, Clwyd, Conwy, Cornwall, Denbighshire, Derbyshire, Devon, Dorset, Essex, Flintshire, Gloucestershire, Greater Manchester, Gwynedd, Hampshire, Hereford and Worcester, Hertfordshire, Humberside, Isle of Anglesey, Kent, Lancashire, Leicestershire, Lincolnshire, Greater London, Merseyside, Merthyr Tydfil, Monmouthshire, Neath Port Talbot, Newport, Norfolk, Northamptonshire, Selbyvon North Yorkshire, Nottinghamshire, Oxfordshire, Pembrokeshire, Powys, Rhondda Cynon Taff, Salop, Somerset, Staffordshire, Suffolk, Surrey, East Sussex, West Sussex, Wrexham, Torfaen, Vale of Glamorgan, Swansea, West Yorkshire, South Yorkshire, Warwickshire, West Midlands, Isle of Wight,York, Isle of Man, Nordirland, Britische Kanalinseln, Gibraltar, Falklandinseln (Malwinen). Weitere Amtsbezirke: Britische Jungferninseln (British Virgin Islands, Konsularische Zuständigkeit: Botschaft Port-of-Spain, Trinidad und Tobago) sowie Kaiman Inseln (Cayman Islands), Turks und Caicos Inseln (Konsularische Zuständigkeit: Botschaft Kingston, Jamaika).

Abteilungen

Pass- und Visastelle:
F: 090 65 54 07 40 (Automatisches Telefonauskunftssystem Visastelle, nicht aus dem Ausland anwählbar)
F: Info Visa +44 20 782 41 465
F: Termine Pass +44 20 782 41 426
F: Info Pass +44 20 781 41 463
FAX: +44 20 78 24 14 49

Website

http://www.uk.diplo.de

Kontaktformular

Bezeichnung

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Edinburgh

Leiterin / Leiter

Jens-Peter Voß, Generalkonsul

Telefon

+44 131 337 23 23

Fax

+44 131 346 15 78

Postadresse

Consulate General of the Federal Republic of Germany, 16 Eglinton Crescent, Edinburgh, EH12 5DG, Scotland, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Schottland, Regionen: Cumbria, Darlington, Durham, Hartlepool, Middlesbrough, Northumberland, Redcar and Cleveland, Stockton on Tees, Tyne and Wear (Tyneside), North Yorkshire ohne Selby.

Website

http://www.uk.diplo.de

E-Mail

info@edinburgh.diplo.de

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Aberdeen

Leiterin / Leiter

Graeme Mark Kynoch Edward, Honorarkonsul

Telefon

+44 1224 40 84 08

Fax

+44 1224 40 84 03

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Partner&Solicitor-Advocate Johnstone House, 52-54 Rose Street, AB10 1HA Aberdeen, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Aberdeenshire. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Edinburgh.

E-Mail

aberdeen@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln


Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Barrow upon Humber

Leiterin / Leiter

Sascha Hans Kripgans, Honorarkonsul

Telefon

+44 1469 53 13 88

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Wood Lea, Westoby Lane, Barrow upon Humber DN19 7DI, North Lincolnshire Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

E-Mail

barrow_upon_humber@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Belfast

Leiterin / Leiter

Dr. Angela Vaupel-Schwittay, Honorarkonsulin

Telefon

+44 79 06 67 21 75

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, 32 Agherton Drive, Portstewart BT55 7JQ, Co. Londonderry, Northern Ireland.

E-Mail

belfast@hk-diplo.de

Angela Vaupel-Schwittay
Angela Vaupel-Schwittay© Angela Vaupel-Schwittay

vorherige Terminvereinbarung erforderlich

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln

Bezeichnung

Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland Birmingham/ Coventry

Leiterin / Leiter

Kirin Kalsi, Honorarkonsulin

Telefon

+44 24 76 19 30 00

Fax

+44 24 76 422 52 48

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, c/o E. ON UK plc, Westwood Way, Westwood Business Park, Coventry CV4 8LG, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

West Midlands. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London

E-Mail

coventry@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Bitte beachten: Die Honorarkonsulin berät nicht in Pass- und Visaangelegenheiten. Bitte wenden Sie sich in diesen Fragen daher direkt an die deutsche Botschaft in London.

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Bristol

Leiterin / Leiter

Timothy Mark Illston, Honorarkonsul

Telefon

+44 11 79 39 22 84

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Burges Salmon LLP, One Glass Wharf, Bristol, BS2 0ZX, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Straßenanschrift

Burges Salmon LLP, One Glass Wharf, Bristol, BS2 0ZX.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Avon, Gloucestershire, Somerset. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London.

E-Mail

bristol@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln


Bezeichnung

Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland Cardiff

Leiterin / Leiter

Helga Rother-Simmonds, Honorarkonsulin

Telefon

+44 29 20 34 55 11

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, c/o Berry Smith Solicitors, Haywood House, Dumfries Place, Cardiff CF10 3GA, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Cardiff, Vale of Glamorgan, Swansea, Newport, Torfaen, Blaenau Gwent, Rhondda Cynon Taff, Caerphilly, Merthyr Tydfil, Bridgend, Monmouthshire, Breconshire/Powys, Neath Port Talbot, Carmarthenshire, Pembrokeshire, Ceredigion. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London

E-Mail

cardiff@hk-diplo.de

Helga Rother-Simmonds, Honorarkonsulin in Cardiff
Helga Rother-Simmonds, Honorarkonsulin in Cardiff© Helga Rother-Simmonds

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Vornahme deutscher notarieller Beurkunden

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Dover

Leiterin / Leiter

John Ryeland, Honorarkonsul

Telefon

+44 79 70 56 40 91

Fax

+44 13 04 24 03 74

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, c/o Dover South Services, Limekiln Street, Dover Kent CT17 9EF, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Counties Essex, Kent, East- und West-Sussex. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London

E-Mail

dover@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

John Ryeland, Honorarkonsul in Dover
John Ryeland, Honorarkonsul in Dover© John Ryeland

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Weitere Informationen vom Honorarkonsul für Dover, Herrn John Ryeland

Liebe Leser,

gelegentlich werde ich gefragt, welche konsularischen Tätigkeiten ich in meiner Position als Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Dover innerhalb meines Konsularbezirkes (Vogtei Essex, Kent, East- und West Sussex) erledigen kann.

Zunächst ein Überblick: Die Bundesrepublik Deutschland verfügt weltweit über ein Netzwerk von über 300 Honorarkonsuln, 17 davon im Vereinigten Königreich. Honorarkonsuln, die die nicht notwendigerweise die deutsche Staatsangehörigkeit haben müssen, übernehmen ihr Amt freiwillig und erhalten für ihre Dienste kein Gehalt. Honorarkonsuln versehen ihr Amt meist neben einer privaten beruflichen Tätigkeit. Mit dem Ziel, die Interessen Deutschlands und seiner Bürger im Vereinigten Königreich zu schützen und die Beziehungen zwischen den beiden Staaten zu pflegen, unterstützt und ergänzt der Honorarkonsul die Arbeit der Deutschen Botschaft in London und des Generalkonsulates in Edinburgh. Ein Honorarkonsul ist zuständig für konsularische Dienste, kulturelle Zusammenarbeit, die Förderung des Handels und Gewerbes sowie die Darstellung eines positiven und modernen Deutschlandbildes im Ausland.

Im Folgenden erläutere ich meine konsularischen Tätigkeiten:

  • Passanträge / Visumanträge

Es ist nicht möglich, in meinem Büro in Dover einen deutschen Pass zu beantragen. Passanträge sind über die deutsche Botschaft London einzureichen. Detaillierte Hinweise zum Verfahren entnehmen Sie bitte der Homepage der Botschaft.

Bitte beachten Sie, dass ich keine Visumanträge annehmen / bearbeiten kann. Zu allen Fragen in Visaangelegenheiten wenden Sie sich bitte direkt an die deutsche Botschaft in London.

  • Beglaubigungen

Unterschriften auf Dokumenten die für den Gebrauch in Deutschland bestimmt sind oder eine Unterschrift auf einem Antrag auf Ausstellung eines polizeilichen Führungszeugnisses können vom Honorarkonsul beglaubigt werden. Die Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Zu Unterschriftsbeglaubigungen auf Vollmachten und Erklärungen betreffend den Erwerb oder Verkauf von Eigentum in Deutschland berechnet sich die Gebühr anhand des Wertes des zugrunde liegenden Rechtsgeschäftes. Die Gebühr für die Beglaubigung von Kopien liegt bei Euro 10.00 für bis zu 10 Seiten (zu zahlen in £ Sterling).

  • Namenserklärungen

Aufgrund der rechtlichen Komplexität der Materie werden Namenserklärungen von der Botschaft in London erledigt; allerdings können Unterschriften und Kopien aller vorzulegenden Originalunterlagen durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Die Gebühr für die Beglaubigung einer Unterschrift zur Namenserklärung beträgt Euro 25.00 und für die Beglaubigung von Kopien bis zu 10 Seiten Euro 10.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Informationen zur Namenserklärung entnehmen Sie bitte der Homepage der Deutschen Botschaft.

  • Rentenangelegenheiten

Empfänger einer gesetzlichen Rente aus Deutschland müssen eine jährliche Lebensbescheinigung bei der Rentenkasse einreichen. Die Unterschrift des Rentenempfängers auf dem einzureichenden Formblatt kann durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Hierfür fallen keine Gebühren an.

  • Erbausschlagung

Gelegentlich möchten Erben ihre Erbschaft ausschlagen. Nach deutschem Recht kann die Ausschlagung innerhalb von 6 Wochen nach Kenntnis des Erbfalles gegenüber dem zuständigen Nachlassgericht erkläret werden. Hält sich der Erbe zum Zeitpunkt des Todesfalles und unabhängig vom eigentlichen Wohnort im Ausland auf, oder hatte der Verstorbene seinen Wohnsitz ausschließlich außerhalb von Deutschland, ist eine Frist von 6 Monaten einzuhalten. Alle Unterschriften auf der Ausschlagungserklärung können durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Die aktuelle Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Anschließend ist die Erklärung an das zuständige deutsche Nachlassgericht zu übersenden. Hat der Erbe Nachkommen, so geht das Erbrecht entsprechend der gesetzlichen Erbfolge auf diese über. Sollten auch die Nachkommen das Erbe ausschlagen wollen, ist eine gesonderte Ausschlagungserklärung mit Unterschriftsbeglaubigung erforderlich.

Erklärungen für minderjährige Kinder sind durch ihre gesetzlichen Vertreter, in der Regel die Eltern, abzugeben. Im Einzelfall ist für Ausschlagungserklärungen von Minderjährigen die Zustimmung des Familiengerichtes einzuholen. Diese ist dem zuständigen Nachlassgericht in den genannten Fristen zu übermitteln.

Wird der Minderjährige infolge einer Ausschlagung der Eltern und gesetzlichen Vertreter zum Erben, ist die Zustimmung durch das Familiengerichtgericht nicht notwendig.

Der Honorarkonsul leistet keine Rechtsberatung in Erbrechtssachen, inklusive der Frage zur Wirksamkeit und der rechtlichen Folgen einer Erbausschlagung.

Sie werden daher gebeten mit dem zuständigen deutschen Nachlassgericht zu klären, ob die Ausschlagungserklärung fristgemäß eingetroffen ist. Für eine detaillierte rechtliche Beratung wenden Sie sich bitte gegebenenfalls an einen Rechtsanwalt.

Vereinbarung eines Termins mit dem Honorarkonsul

Zur Vereinbarung eines Termins kontaktieren Sie mich bitte per Email, Telefon oder auf dem Postweg.

Ich freue mich auf Ihren Besuch.


Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Glasgow

Leiterin / Leiter

Michael John Dean, Honorarkonsul

Telefon

+44 141 303 24 15

Fax

+44 141 248 58 19

Postadresse

PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, c/o Maclay Murray & Spens LLP, 1 George Square, Glasgow, G2 1AL, Großbritannien/Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Stadt und Hafen Glasgow. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Edinburgh.

E-Mail

glasgow@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Kirkwall (Orkneys)

Leiterin / Leiter

Donald Sinclair MacPherson Robertson, Honorarkonsul

Telefon

+44 185 687 29 61

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Dunkirk, Shore Street, Kirkwall, Orkneys, KW15 1LQ, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Orkney-lnseln. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Edinburgh

E-Mail

kirkwall@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Leeds

Leiterin / Leiter

Mark Green, Honorarkonsul

Telefon

+44 113 204 11 73

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Gateley PLC, Minerva, 29 East Parade, Leeds LS1 5PS, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

York, Bradford, Leeds, Calderdale, Kirklees, Wakefield, Doncaster, Barnsley, Sheffield, Rotherham, Manchester, Selby von North Yorkshire, West Yorkshire und South Yorkshire. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London

E-Mail

leeds@hk-diplo.de

Mark Green
Mark Green© Mark Green

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln


Weitere Informationen vom Honorarkonsul für Leeds und Manchester, Herrn Mark Green

Liebe Leser,

gelegentlich werde ich gefragt, welche konsularischen Tätigkeiten ich in meiner Position als Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland innerhalb meines Konsularbezirkes erledigen kann.

Zunächst ein Überblick: Die Bundesrepublik Deutschland verfügt weltweit über ein Netzwerk von über 300 Honorarkonsuln, 17 davon im Vereinigten Königreich. Honorarkonsuln, die die nicht notwendigerweise die deutsche Staatsangehörigkeit haben müssen, übernehmen ihr Amt freiwillig und erhalten für ihre Dienste kein Gehalt. Honorarkonsuln versehen ihr Amt meist neben einer privaten beruflichen Tätigkeit. Mit dem Ziel, die Interessen Deutschlands und seiner Bürger im Vereinigten Königreich zu schützen und die Beziehungen zwischen den beiden Staaten zu pflegen, unterstützt und ergänzt der Honorarkonsul die Arbeit der Deutschen Botschaft in London und des Generalkonsulates in Edinburgh. Ein Honorarkonsul ist zuständig für konsularische Dienste, kulturelle Zusammenarbeit, die Förderung des Handels und Gewerbes sowie die Darstellung eines positiven und modernen Deutschlandbildes im Ausland.

Bitte beachten Sie, dass ich keine Visumanträge annehmen/ bearbeiten kann. Zu allen Fragen in Visaangelegenheiten wenden Sie sich bitte direkt an die deutsche Botschaft in London.

Im Folgenden erläutere ich meine konsularischen Tätigkeiten:

  • Passanträge

Es ist möglich, in meinem Büro in Leeds einen deutschen Pass zu beantragen. Passanträge werden normalerweise immer mittwochs und ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache angenommen. Beachten Sie bitte, dass aufgrund der zahlreichen Anfragen eine Wartezeit von bis zu zwei Monaten entstehen kann.

Die Antragsgebühren und die zusätzliche Konsulargebühr sind in £ Sterling zu zahlen. Die Gebühren können entsprechend der konkreten Umstände (Passart, Alter des Antragstellers etc.) schwanken und werden auf Anfrage oder bei Antragsannahme festgesetzt.

Alle vom Antragsteller vorzulegenden Kopien von Dokumenten werden mit den Originalen, die vom Antragsteller mitzubringen sind, abgeglichen und beglaubigt. Relevante persönliche Daten wie Fingerabdrücke und Lichtbild werden digital aufgenommen und innerhalb von 24 Stunden an die Botschaft in London zur weiteren Bearbeitung weitergeleitet. Die Ausstellung eines neuen Ausweises erfolgt in Deutschland und dauert in der Regel sechs Wochen. Die Botschaft London und der Honorarkonsul haben keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit der ausstellenden Behörde. Der neue Pass wird dem Antragsteller schließlich per „special delivery“ zugesandt.

  • Beglaubigungen

Unterschriften auf Dokumenten die für den Gebrauch in Deutschland bestimmt sind oder eine Unterschrift auf einem Antrag auf Ausstellung eines polizeilichen Führungszeugnisses können vom Honorarkonsul beglaubigt werden. Die Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Zu Unterschriftsbeglaubigungen auf Vollmachten und Erklärungen betreffend den Erwerb oder Verkauf von Eigentum in Deutschland berechnet sich die Gebühr anhand des Wertes des zugrunde liegenden Rechtsgeschäftes.

Die Gebühr für die Beglaubigung von Kopien liegt bei Euro 10.00 für bis zu 10 Seiten (zu zahlen in £ Sterling).

  • Namenserklärungen

Aufgrund der rechtlichen Komplexität der Materie werden Namenserklärungen von der Botschaft in London erledigt; allerdings können Unterschriften und Kopien aller vorzulegenden Originalunterlagen durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Die Gebühr für die Beglaubigung einer Unterschrift zur Namenserklärung beträgt Euro 25.00 und für die Beglaubigung von Kopien bis zu 10 Seiten Euro 10.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Informationen zur Namenserklärung entnehmen Sie bitte der Homepage der Deutschen Botschaft.

  • Rentenangelegenheiten

Empfänger einer gesetzlichen Rente aus Deutschland müssen eine jährliche Lebensbescheinigung bei der Rentenkasse einreichen. Die Unterschrift des Rentenempfängers auf dem einzureichenden Formblatt kann durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Hierfür fallen keine Gebühren an.

  • Erbausschlagung

Gelegentlich möchten Erben ihre Erbschaft ausschlagen. Nach deutschem Recht kann die Ausschlagung innerhalb von 6 Wochen nach Kenntnis des Erbfalles gegenüber dem zuständigen Nachlassgericht erkläret werden. Hält sich der Erbe zum Zeitpunkt des Todesfalles und unabhängig vom eigentlichen Wohnort im Ausland auf, oder hatte der Verstorbene seinen Wohnsitz ausschließlich außerhalb von Deutschland, ist eine Frist von 6 Monaten einzuhalten. Alle Unterschriften auf der Ausschlagungserklärung können durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Die aktuelle Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Anschließend ist die Erklärung an das zuständige deutsche Nachlassgericht zu übersenden. Hat der Erbe Nachkommen, so geht das Erbrecht entsprechend der gesetzlichen Erbfolge auf diese über. Sollten auch die Nachkommen das Erbe ausschlagen wollen, ist eine gesonderte Ausschlagungserklärung mit Unterschriftsbeglaubigung erforderlich.

Erklärungen für minderjährige Kinder sind durch ihre gesetzlichen Vertreter, in der Regel die Eltern, abzugeben. Im Einzelfall ist für Ausschlagungserklärungen von Minderjährigen die Zustimmung des Familiengerichtes einzuholen. Diese ist dem zuständigen Nachlassgericht in den genannten Fristen zu übermitteln.

Wird der Minderjährige infolge einer Ausschlagung der Eltern und gesetzlichen Vertreter zum Erben, ist die Zustimmung durch das Familiengerichtgericht nicht notwendig.

Der Honorarkonsul leistet keine Rechtsberatung in Erbrechtssachen, inklusive der Frage zur Wirksamkeit und der rechtlichen Folgen einer Erbausschlagung.

Sie werden daher gebeten mit dem zuständigen deutschen Nachlassgericht zu klären, ob die Ausschlagungserklärung fristgemäß eingetroffen ist. Für eine detaillierte rechtliche Beratung wenden Sie sich bitte gegebenenfalls an einen Rechtsanwalt.

Vereinbarung eines Termins mit dem Honorarkonsul

Zur Vereinbarung eines Termins mit dem Honorarkonsul in Leeds zwecks Beantragung eines Passes oder für alle anderen konsularischen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an seine konsularische Assistentin per E-Mail, Post oder Telefon wie folgt:

Post: an Frau Sue Mageean, Konsularische Assistentin des deutschen Honorarkonsuls Mark Green, c/o Gateley PLC, Minerva, 29 East Parade, Leeds LS1 5PS

Telefon: 0113 204 1173

Bitte beachten Sie, dass Anrufe nur zwischen 9 Uhr und 12 Uhr montags, dienstags und donnerstags (außer öffentliche Feiertage sowie urlaubs- bzw. krankheitsbedingte Abwesenheiten) beantwortet werden. Außerhalb dieser Bürozeiten werden Sie freundlich darum gebeten, uns per E-Mail zu erreichen.

Termine zur Passbeantragung finden nach vorheriger Vereinbarung normalerweise mittwochs bei Gateley PLC, Minerva, 29 East Parade, Leeds LS1 5PS statt.

Termine für alle anderen konsularischen Angelegenheiten finden nach vorheriger Vereinbarung normalerweise donnerstags zwischen 11.00 und 15.00 Uhr bei Gateley PLC, Minerva, 29 East Parade, Leeds LS1 5PS statt.

Honorarkonsul Mark Green und seine konsularische Assistentin Sue Mageean freuen sich auf Ihren Besuch.


Hinweis: Bei Benutzung einer Telefon- bzw. Faxverbindung via Satellit (Satcom) entstehen höhere Gebühren.

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Liverpool

Leiterin / Leiter

Dr. med. Ulrich Pfeiffer, Honorarkonsul

Telefon

+44 7757 3726 41

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, 35 Rodney Street, Liverpool L1 9EN, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Grafschaften Cheshire, Conwy, Denbighshire, Flintshire, Gwyneed, Isle of Man, Isle of Anglesey und Wrexham sowie die unabhängigen Verwaltungsbezirke Halton, Knowsley, Liverpool, Sefton, St. Helens, Warrington und Wirral. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London

E-Mail

liverpool@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Newcastle upon Tyne

Leiterin / Leiter

Manuela Wendler, Honorarkonsulin

Telefon

+44 79 54 03 47 44

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Consular Offices, Newcastle Civic Centre, Registrar's Entrance, Newcastle upon Tyne NE1 8PS, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen (auch für Antragsteller mit Wohnort in Teesside und North Yorkshire):

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln

Weitere Informationen vom Honorarkonsul für Newcastle upon Tyne, Frau Manuela Wendler

Liebe Leser,

Honorarkonsulin Manuela Wendler
Honorarkonsulin Manuela Wendler© GK Edinburgh

gelegentlich werde ich gefragt, welche konsularischen Tätigkeiten ich in meiner Position als Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland innerhalb meines Konsularbezirkes erledigen kann.

Zunächst ein Überblick: Die Bundesrepublik Deutschland verfügt weltweit über ein Netzwerk von über 300 Honorarkonsuln, 17 davon im Vereinigten Königreich. Honorarkonsuln, die nicht notwendigerweise die deutsche Staatsangehörigkeit haben müssen, übernehmen ihr Amt freiwillig und erhalten für ihre Dienste kein Gehalt. Honorarkonsuln versehen ihr Amt meist neben einer privaten beruflichen Tätigkeit. Mit dem Ziel, die Interessen Deutschlands und seiner Bürger im Vereinigten Königreich zu schützen und die Beziehungen zwischen den beiden Staaten zu pflegen, unterstützt und ergänzt der Honorarkonsul die Arbeit der Deutschen Botschaft in London und des Generalkonsulates in Edinburgh. Ein Honorarkonsul ist zuständig für konsularische Dienste, kulturelle Zusammenarbeit, die Förderung des Handels und Gewerbes sowie die Darstellung eines positiven und modernen Deutschlandbildes im Ausland.

Im Folgenden erläutere ich meine konsularischen Tätigkeiten:

  • Passanträge

Es ist möglich, in meinem Büro in Newcastle einen deutschen Pass zu beantragen. Passanträge werden immer donnerstags und ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache angenommen. Beachten Sie bitte, dass aufgrund der zahlreichen Anfragen eine Wartezeit von mehreren Wochen entstehen kann.

Die Antragsgebühren und die zusätzliche Konsulargebühr aufgrund Beantragung in Newcastle sind in £ Sterling zu zahlen. Die Gebühren können entsprechend der konkreten Umstände (Passart, Alter des Antragstellers etc.) schwanken und werden auf Anfrage oder bei Antragsannahme festgesetzt.

Alle vom Antragsteller vorzulegenden Kopien von Dokumenten werden mit den Originalen, die vom Antragsteller mitzubringen sind, abgeglichen und beglaubigt. Relevante persönliche Daten wie Fingerabdrücke und Lichtbild werden digital aufgenommen und innerhalb von 24 Stunden an das Generalkonsulat Edinburgh zur weiteren Bearbeitung weitergeleitet. Üblicherweise ist ein Fotograf zum Termin anwesend um bei Bedarf Passbilder entsprechend den Anforderungen an die Biometrie zu machen. Die Kosten für Passbilder betragen £ 10.

Die Ausstellung eines neuen Ausweises erfolgt in Deutschland und dauert in der Regel sechs bis sieben Wochen. Das Generalkonsulat Edinburgh und die Honorarkonsulin haben keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit der ausstellenden Behörde. Der neue Pass wird dem Antragsteller schließlich per „special delivery“ zugesandt.

  • Beglaubigungen

Unterschriften auf Dokumenten die für den Gebrauch in Deutschland bestimmt sind oder eine Unterschrift auf einem Antrag auf Ausstellung eines polizeilichen Führungszeugnisses können von der Honorarkonsulin beglaubigt werden. Die Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Zu Unterschriftsbeglaubigungen auf Vollmachten und Erklärungen betreffend den Erwerb oder Verkauf von Eigentum in Deutschland berechnet sich die Gebühr anhand des Wertes des zugrunde liegenden Rechtsgeschäftes.

Die Gebühr für die Beglaubigung von Kopien liegt bei Euro 10.00 für bis zu 10 Seiten (zu zahlen in £ Sterling).

  • Namenserklärungen

Namenserklärungen (Geburt, Heirat, Scheidung) können bis auf wenige und rechtlich komplizierte Einzelfälle von der Honorarkonsulin entgegengenommen werden. Nach Beglaubigung der Unterschriften und der Kopien aller vorzulegenden Originaldokumente durch die Honorarkonsulin wird der Antrag zur weiteren Bearbeitung an das Generalkonsulat Edinburgh weitergeleitet. Die Gebühr für die Beglaubigung einer Unterschrift zur Namenserklärung beträgt Euro 25.00 und für die Beglaubigung von Kopien bis zu 10 Seiten Euro 10.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Informationen zu Namenserklärungen entnehmen Sie bitte der Homepage des Generalkonsulats Edinburgh.

  • Rentenangelegenheiten

Empfänger einer gesetzlichen Rente aus Deutschland müssen eine jährliche Lebensbescheinigung bei der Rentenkasse einreichen. Die Unterschrift des Rentenempfängers auf dem einzureichenden Formblatt kann durch die Honorarkonsulin beglaubigt werden. Hierfür fallen keine Gebühren an.

  • Erbausschlagung

Gelegentlich möchten Erben ihre Erbschaft ausschlagen. Nach deutschem Recht kann die Ausschlagung innerhalb von 6 Wochen nach Kenntnis des Erbfalles gegenüber dem zuständigen Nachlassgericht erklärt werden. Hält sich der Erbe zum Zeitpunkt des Todesfalles und unabhängig vom eigentlichen Wohnort im Ausland auf, oder hatte der Verstorbene seinen Wohnsitz ausschließlich außerhalb von Deutschland, ist eine Frist von 6 Monaten einzuhalten. Alle Unterschriften auf der Ausschlagungserklärung können durch die Honorarkonsulin beglaubigt werden. Die aktuelle Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Anschließend ist die Erklärung an das zuständige deutsche Nachlassgericht zu übersenden. Hat der Erbe Nachkommen, so geht das Erbrecht entsprechend der gesetzlichen Erbfolge auf diese über. Sollten auch die Nachkommen das Erbe ausschlagen wollen, ist eine gesonderte Ausschlagungserklärung mit Unterschriftsbeglaubigung erforderlich.

Erklärungen für minderjährige Kinder sind durch ihre gesetzlichen Vertreter, in der Regel die Eltern, abzugeben. Im Einzelfall ist für Ausschlagungserklärungen von Minderjährigen die Zustimmung des Familiengerichtes einzuholen. Diese ist dem zuständigen Nachlassgericht in den genannten Fristen zu übermitteln.

Wird der Minderjährige infolge einer Ausschlagung der Eltern und gesetzlichen Vertreter zum Erben, ist die Zustimmung durch das Familiengerichtgericht nicht notwendig.

Die Honorarkonsulin leistet keine Rechtsberatung in Erbrechtssachen, inklusive der Frage zur Wirksamkeit und der rechtlichen Folgen einer Erbausschlagung.

Sie werden daher gebeten mit dem zuständigen deutschen Nachlassgericht zu klären, ob die Ausschlagungserklärung fristgemäß eingetroffen ist. Für eine detaillierte rechtliche Beratung wenden Sie sich bitte gegebenenfalls an einen Rechtsanwalt.

  • Visa

Bitte beachten Sie, dass ich keine Visumanträge annehmen / bearbeiten kann. Zu allen Fragen in Visaangelegenheiten wenden Sie sich bitte direkt an das deutsche Generalkonsulat in Edinburgh.

Vereinbarung eines Termins mit dem Honorarkonsul

Zur Vereinbarung eines Termins mit der Honorarkonsulin in Newcastle wenden Sie sich bitte direkt an die Honorarkonsulin, Frau Manuela Wendler:

Addresse: c/o German Consular Office, Registrar’s Entrance, Newcastle Civic Centre, Newcastle upon Tyne, NE1 8PS

Telefon: 079 5403 4744

Email: newcastle-upon-tyne@hk-diplo.de

Honorarkonsulin Wendler freut sich auf Ihren Besuch.

Bezeichnung

Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland Plymouth

Leiterin / Leiter

Angela Spatz, Honorarkonsulin

Telefon

+44 75 82 22 89 76

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, The Business Centre, 2 Cattedown Road, Plymouth, Devon PL4 0EG, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Devon und Cornwall. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London

E-Mail

plymouth@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheite

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln



Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Southampton

Leiterin / Leiter

Richard Cutler, Honorarkonsul

Telefon

+44 23 80 66 75 32

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Totton & Eling Tennis Center, Aikman Lane, Totton, Hampshire, SO40 8 FT, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Dorset, Hampshire, Isle of Wight und Wiltshire. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London.

E-Mail

southampton@hk-diplo.de

Richard Cutler
Richard Cutler© Richard Cutler

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Annahme von Anträgen auf Ausstellung eines biometrischen Reisepasses

Informationen zum Passantrag bei Honorarkonsuln

Weitere Information vom Honorarkonsul fϋr Southampton, Herrn Richard Cutler

Ich bin sehr stolz, als Honorarkonsul fϋr Hampshire, Isle of Wight, Dorset und Wiltshire tätig zu sein. Ich habe diese Position im November 2012 von Herrn Roger Thornton übernommen, der das Amt des Honorarkonsuls 37 Jahre lang mit viel Engagement und großer Sachkenntnis ausgeübt hat.

Die Bundesrepublik Deutschland verfügt weltweit über ein Netzwerk von über 300 Honorarkonsuln, 17 davon im Vereinigten Königreich. Honorarkonsuln, die nicht notwendigerweise die deutsche Staatsangehörigkeit haben müssen, übernehmen ihr Amt freiwillig und erhalten für ihre Dienste kein Gehalt. Honorarkonsuln versehen ihr Amt meist neben einer privaten beruflichen Tätigkeit.

Termine werden deshalb in meinen Geschäftsräumen, Totton & Eling Tennis Centre, angeboten und finden immer freitags statt.

Ich werde sehr oft gefragt, wie ich zu meiner Tätigkeit als Honorarkonsul gekommen bin. Kurz zusammengefasst habe ich Deutsch / Betriebswirtschaftslehre an der Universität Aston in Birmingham studiert. Dadurch (und danach) habe ich in Deutschland als Groβkunden-Betreuer in der Logistikindustrie gearbeitet und hauptsächlich in Hamburg und Offenau (Stuttgart) gelebt. Ich hatte schon immer ein starkes Interesse an Tennis und glücklicherweise hat sich mir 2004 die Möglichkeit eröffnet, ein Geschäft in diesem Sport aufzubauen. Leider hatte ich danach weniger Gelegenheit, Deutsch zu sprechen, obwohl ich noch viele Verbindungen zu Deutschland hatte (z.B. Southampton Anglo-Deutsche Gesellschaft, Totton & Eling / Amt Trittau Städtepartnerschaft und Britisch-Deutsche Gesellschaft). Als 2012 mein Geschäft gut etabliert war und ich dementsprechend etwas mehr Zeit hatte, habe ich eine Möglichkeit gesucht, meine Verbindungen zu Deutschland auszubauen und die Sprache häufiger und besser zu nutzen. Die frei werdende Position des Honorarkonsuls in Southampton kam somit genau zur rechten Zeit!

Bitte beachten Sie, dass ich keine Visumanträge annehmen/ bearbeiten kann. Zu allen Fragen in Visaangelegenheiten wenden Sie sich bitte direkt an die deutsche Botschaft in London.

Im Folgenden erläutere ich meine konsularischen Tätigkeiten:

  • Passanträge

Es ist möglich, in meinem Büro einen deutschen Pass zu beantragen. Leider darf ich keine Personalausweisanträge bearbeiten.

Die Antragsgebühren und die zusätzliche Konsulargebühr sind in £ Sterling zu zahlen. Die Gebühren können entsprechend der konkreten Umstände (Passart, Alter des Antragstellers etc.) schwanken und werden auf Anfrage oder bei Antragsannahme festgesetzt. Bitte beachten Sie, dass die Passgebϋhren, die an die Botschaft in London weitergeleitet werden, nur mit “Postal Order” zu bezahlen sind. Die zusätzliche Konsulargebϋhr ist nur in bar bezahlbar.

Alle vom Antragsteller vorzulegenden Kopien von Dokumenten werden mit den Originalen, die vom Antragsteller mitzubringen sind, abgeglichen und beglaubigt. Relevante persönliche Daten wie Fingerabdrücke und Lichtbild werden digital aufgenommen und innerhalb von 24 Arbeitsstunden an die Botschaft in London zur weiteren Bearbeitung weitergeleitet.

Die Ausstellung eines neuen Reisepasses erfolgt in Deutschland und dauert in der Regel 4-6 Wochen. Fϋr einen Expressantrag ist die Bearbeitungsdauer ungefähr 2-4 Wochen. Die Botschaft London und der Honorarkonsul haben keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit der ausstellenden Behörde. Der neue Pass wird dem Antragsteller schließlich per „Special Delivery“ zugesandt.

  • Beglaubigungen

Unterschriften auf Dokumenten, die für den Gebrauch in Deutschland bestimmt sind, oder eine Unterschrift auf einem Antrag auf Ausstellung eines polizeilichen Führungszeugnisses können vom Honorarkonsul beglaubigt werden. Die Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Zu Unterschriftsbeglaubigungen auf Vollmachten und Erklärungen betreffend den Erwerb oder Verkauf von Eigentum in Deutschland berechnet sich die Gebühr anhand des Wertes des zugrunde liegenden Rechtsgeschäftes.

Die Gebühr für die Beglaubigung von Kopien liegt bei Euro 10.00 für bis zu 10 Seiten (zu zahlen in £ Sterling).

  • Namenserklärungen

Aufgrund der rechtlichen Komplexität der Materie werden Namenserklärungen von der Botschaft in London erledigt; allerdings können Unterschriften und Kopien aller vorzulegenden Originalunterlagen durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Die Gebühr für die Beglaubigung einer Unterschrift zur Namenserklärung beträgt Euro 25.00 und für die Beglaubigung von Kopien bis zu 10 Seiten Euro 10.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Information zur Vorbereitung der Namenserklärung finden Sie hier.

  • Rentenangelegenheiten

Empfänger einer gesetzlichen Rente aus Deutschland müssen eine jährliche Lebensbescheinigung bei der Rentenkasse einreichen. Die Unterschrift des Rentenempfängers auf dem einzureichenden Formblatt kann durch den Honorarkonsul kostenlos beglaubigt werden.

  • Erbausschlagung

Gelegentlich möchten Erben ihre Erbschaft ausschlagen. Nach deutschem Recht kann die Ausschlagung innerhalb von 6 Wochen nach Kenntnis des Erbfalles gegenüber dem zuständigen Nachlassgericht erkläret werden. Hält sich der Erbe zum Zeitpunkt des Todesfalles und unabhängig vom eigentlichen Wohnort im Ausland auf, oder hatte der Verstorbene seinen Wohnsitz ausschließlich außerhalb von Deutschland, ist eine Frist von 6 Monaten einzuhalten. Alle Unterschriften auf der Ausschlagungserklärung können durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Die aktuelle Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Anschließend ist die Erklärung an das zuständige deutsche Nachlassgericht zu übersenden. Hat der Erbe Nachkommen, so geht das Erbrecht entsprechend der gesetzlichen Erbfolge auf diese über. Sollten auch die Nachkommen das Erbe ausschlagen wollen, ist eine gesonderte Ausschlagungserklärung mit Unterschriftsbeglaubigung erforderlich.

Erklärungen für minderjährige Kinder sind durch ihre gesetzlichen Vertreter, in der Regel die Eltern, abzugeben. Im Einzelfall ist für Ausschlagungserklärungen von Minderjährigen die Zustimmung des Familiengerichtes einzuholen. Diese ist dem zuständigen Nachlassgericht in den genannten Fristen zu übermitteln. Wird der Minderjährige infolge einer Ausschlagung der Eltern und gesetzlichen Vertreter zum Erben, ist die Zustimmung durch das Familiengerichtgericht nicht notwendig.

Der Honorarkonsul leistet keine Rechtsberatung in Erbrechtssachen, inklusive der Frage zur Wirksamkeit und der rechtlichen Folgen einer Erbausschlagung. Sie werden daher gebeten mit dem zuständigen deutschen Nachlassgericht zu klären, ob die Ausschlagungserklärung fristgemäß eingetroffen ist. Für eine detaillierte rechtliche Beratung wenden Sie sich bitte gegebenenfalls an einen Rechtsanwalt.

Vereinbarung eines Termins mit dem Honorarkonsul

Termine stehen donnerstags und/oder freitags nach vorheriger Terminabsprache zur Verfügung. Für Beglaubigungen von Unterschriften und Fotokopien besteht z.Zt. eine Wartezeit von ungefähr 1-2 Wochen. Die Wartezeit für Reisepassanträge beträgt momentan 2-3 Wochen. In dringenden Fällen werde ich mich jedoch bemühen, schnellstmöglich einen Termin zu finden.

Schicken Sie bitte zunächst eine E-Mail mit allen Einzelheiten Ihrer Anfrage an

Bitte geben Sie darin Ihren vollständigen Namen und Ihre Telefonnummer an. Ich bemühe mich, innerhalb von 2-3 Arbeitstagen alle Anfragen zu beantworten oder Sie zurϋckzurufen.

Wenn Sie mit mir direkt sprechen mϋssen, rufen Sie bitte mein Bϋro an, Tel.: 023 8066 7532, und hinterlassen eine Nachricht.

Bitte beachten Sie, dass ich wegen meiner beruflichen Verpflichtungen Telefonanrufe selten sofort annehmen kann. Eine E-Mail ist daher der beste Weg, von mir schnell eine Antwort zu erhalten.

Es kann allerdings vorkommen, dass meine E-Mails beim Empfänger als“ Spam-Mail“ ankommen (vor allem bei Gmail-Kunden). Bitte prϋfen Sie daher regelmäßig Ihre Spam / Junk Ordner und markieren meine E-Mail als “Nicht Spam”. Es wäre auch hilfreich, wenn Sie zu Ihrem Adressbuch hinzufügen würden.

Honorarkonsul Richard Cutler freut sich auf Ihren Besuch!


Inseln

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

Leiterin / Leiter

Dieter Glaser, Honorarkonsul

Ort

Lerwick (Shetland)

Telefon

+44 159 569 59 56

Fax

+44 159 569 59 49

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, 43 Kantersted Road, Lerwick, Shetland, ZE1 0RJ,, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Shetland-Inseln. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Edinburgh

E-Mail

lerwick@hk-diplo.de

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

Leiterin / Leiter

Kenneth Soar, Honorarkonsul

Ort

St. Helier, Jersey

Telefon

+44 15 34 28 08 58

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Braeside, St. Peter's Valley, St. Lawrence, Jersey JE3 1EZ, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Insel Jersey (Bailiwick of Jersey). Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London.

E-Mail

st-helier@hk-diplo.de

Kenneth Soar, Honorarkonsul in St Helier/ Jersey
Kenneth Soar, Honorarkonsul in St Helier/ Jersey© Kenneth Soar

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Ausstellung von Passersatzpapieren in Notfällen

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

Leiterin / Leiter

Christopher Nicholas Betley, Honorarkonsul

Ort

St. Peter Port, Guernsey

Telefon

+44 014 81 72 51 15

Fax

+44 014 81 72 49 34

Postadresse

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, 55 Le Bordage, St. Peter Port, Guernsey, GY1 1BP, Channel Islands, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Autonomes Gebiet Guernsey (Bailiwick of Guernsey). Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft London

E-Mail

st-peter-port@hk-diplo.de

Christopher Nicholas Betley
Christopher Nicholas Betley© Christopher Nicholas Betley

vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen

Dienstleistungen:

Beglaubigung von Unterschriften in zivilrechtlichen Angelegenheiten

Beglaubigung von Unterschriften in Rentenangelegenheiten (Lebensbescheinigungen)

Beglaubigung von Kopien

Ausstellung von Passersatzpapieren in Notfällen

Weitere Informationen vom Honorarkonsul für St. Peter Port/ Guernsey Herrn Christopher Nicholas Betley

Liebe Leser,

gelegentlich werde ich gefragt, welche konsularischen Tätigkeiten ich in meiner Position als Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland innerhalb meines Konsularbezirkes (Vogtei Guernsey, inklusive der Inseln Alderney, Sark und Herm) erledigen kann.

Zunächst ein Überblick: Die Bundesrepublik Deutschland verfügt weltweit über ein Netzwerk von über 300 Honorarkonsuln, 18 davon im Vereinigten Königreich. Honorarkonsuln, die die nicht notwendigerweise die deutsche Staatsangehörigkeit haben müssen, übernehmen ihr Amt freiwillig und erhalten für ihre Dienste kein Gehalt. Honorarkonsuln versehen ihr Amt meist neben einer privaten beruflichen Tätigkeit. Mit dem Ziel, die Interessen Deutschlands und seiner Bürger im Vereinigten Königreich zu schützen und die Beziehungen zwischen den beiden Staaten zu pflegen, unterstützt und ergänzt der Honorarkonsul die Arbeit der Deutschen Botschaft in London und des Generalkonsulates in Edinburgh. Ein Honorarkonsul ist zuständig für konsularische Dienste, kulturelle Zusammenarbeit, die Förderung des Handels und Gewerbes sowie die Darstellung eines positiven und modernen Deutschlandbildes im Ausland.

Im Folgenden erläutere ich meine konsularischen Tätigkeiten:

  • Passanträge

Es ist nicht möglich, in meinem Büro in St. Peter Port einen deutschen Pass zu beantragen. Passanträge sind über die deutsche Botschaft London einzureichen. Detaillierte Hinweise zum Verfahren entnehmen Sie bitte der Homepage der Botschaft.

In Notfällen (z.B. Passverlust, Diebstahl) kann ich für deutsche Staatsangehörige einen Reiseausweis als Passersatz zur Rückkehr nach Deutschland ausstellen.

Bitte beachten Sie, dass ich keine Visumanträge annehmen/ bearbeiten kann. Zu allen Fragen in Visaangelegenheiten wenden Sie sich bitte direkt an die deutsche Botschaft in London.

  • Beglaubigungen

Unterschriften auf Dokumenten die für den Gebrauch in Deutschland bestimmt sind oder eine Unterschrift auf einem Antrag auf Ausstellung eines polizeilichen Führungszeugnisses können vom Honorarkonsul beglaubigt werden. Die Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Zu Unterschriftsbeglaubigungen auf Vollmachten und Erklärungen betreffend den Erwerb oder Verkauf von Eigentum in Deutschland berechnet sich die Gebühr anhand des Wertes des zugrunde liegenden Rechtsgeschäftes. Die Gebühr für die Beglaubigung von Kopien liegt bei Euro 10.00 für bis zu 10 Seiten (zu zahlen in £ Sterling).

  • Namenserklärungen

Aufgrund der rechtlichen Komplexität der Materie werden Namenserklärungen von der Botschaft in London erledigt; allerdings können Unterschriften und Kopien aller vorzulegenden Originalunterlagen durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Die Gebühr für die Beglaubigung einer Unterschrift zur Namenserklärung beträgt Euro 25.00 und für die Beglaubigung von Kopien bis zu 10 Seiten Euro 10.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Informationen zur Namenserklärung entnehmen Sie bitte der Homepage der Deutschen Botschaft.

  • Rentenangelegenheiten

Empfänger einer gesetzlichen Rente aus Deutschland müssen eine jährliche Lebensbescheinigung bei der Rentenkasse einreichen. Die Unterschrift des Rentenempfängers auf dem einzureichenden Formblatt kann durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Hierfür fallen keine Gebühren an.

  • Erbausschlagung

Gelegentlich möchten Erben ihre Erbschaft ausschlagen. Nach deutschem Recht kann die Ausschlagung innerhalb von 6 Wochen nach Kenntnis des Erbfalles gegenüber dem zuständigen Nachlassgericht erkläret werden. Hält sich der Erbe zum Zeitpunkt des Todesfalles und unabhängig vom eigentlichen Wohnort im Ausland auf, oder hatte der Verstorbene seinen Wohnsitz ausschließlich außerhalb von Deutschland, ist eine Frist von 6 Monaten einzuhalten. Alle Unterschriften auf der Ausschlagungserklärung können durch den Honorarkonsul beglaubigt werden. Die aktuelle Gebühr beträgt Euro 20.00 (zu zahlen in £ Sterling).

Anschließend ist die Erklärung an das zuständige deutsche Nachlassgericht zu übersenden. Hat der Erbe Nachkommen, so geht das Erbrecht entsprechend der gesetzlichen Erbfolge auf diese über. Sollten auch die Nachkommen das Erbe ausschlagen wollen, ist eine gesonderte Ausschlagungserklärung mit Unterschriftsbeglaubigung erforderlich.

Erklärungen für minderjährige Kinder sind durch ihre gesetzlichen Vertreter, in der Regel die Eltern, abzugeben. Im Einzelfall ist für Ausschlagungserklärungen von Minderjährigen die Zustimmung des Familiengerichtes einzuholen. Diese ist dem zuständigen Nachlassgericht in den genannten Fristen zu übermitteln.

Wird der Minderjährige infolge einer Ausschlagung der Eltern und gesetzlichen Vertreter zum Erben, ist die Zustimmung durch das Familiengerichtgericht nicht notwendig.

Der Honorarkonsul leistet keine Rechtsberatung in Erbrechtssachen, inklusive der Frage zur Wirksamkeit und der rechtlichen Folgen einer Erbausschlagung.

Sie werden daher gebeten mit dem zuständigen deutschen Nachlassgericht zu klären, ob die Ausschlagungserklärung fristgemäß eingetroffen ist. Für eine detaillierte rechtliche Beratung wenden Sie sich bitte gegebenenfalls an einen Rechtsanwalt.

Zur Vereinbarung eines Termins kontaktieren Sie mich bitte per Email, Telefon oder auf dem Postweg.